Produkte im Detail

 

Wetterfeste Beschichtungspulver für den Außenbereich

Beschichtungspulver der Serien PE28-PE58-PE55 sind Qualicoat-geprüfte, speziell für die Anwendung im Architekturbereich vorgesehene Pulver. Farbtonbeständigkeit und Glanzhaltung liegen nach 10 Jahren noch im Normbereich. Mit diesen Beschichtungspulvern werden die beschichteten Artikel gegen Witterungseinflüsse geschützt und erhalten ein ansprechendes ästhetisch-optisches Aussehen.

↑ zurück zur Übersicht

 

Beschichtungspulver der Qualität „Super Durable“ (hochwetterfest) für den Außenbereich

Beschichtungspulver der Serien PSD70-PSD77 sind Qualicoat-geprüfte Pulver der Qualität „Super Durable“ (hochwetterfest) auf Polyesterharzbasis. Sie werden hohen Anforderungen an Farbtonbeständigkeit und Glanzhaltung gerecht. Farbtonbeständigkeit und Glanzhaltung liegen nach 20 Jahren noch im Normbereich.

Beschichtungspulver der Serien PS70 und PS77 sind Qualicoat-geprüfte duroplastische Pulver der Qualität „Super Durable“ (hochwetterfest) in glänzender bzw. matter Qualität. Beide Serien basieren auf modernsten Polyesterharzen und Hochleistungspigmenten und sind speziell für Anwendungen im Architekturbereich vorgesehen, wo Farbtonbeständigkeit und Glanzhaltung eine große Rolle spielen. Farbtonbeständigkeit und Glanzhaltung dieser Pulver sind im Vergleich zu Standard-Beschichtungspulvern auf Polyesterharzbasis hervorragend. Sie wurden für den Einsatz auf stranggepresstem Aluminium für den Architekturbereich einschließlich Tür- und Fensterrahmen und Verkleidungen für Büro- und Geschäftsbauten konzipiert.

↑ zurück zur Übersicht

 

Beschichtungspulver der Qualität „Hyper Durable“ (höchstwetterfest) für den Außenbereich

In manchen Fällen ist die erforderliche Lichtbeständigkeit mit Standard-Beschichtungspulvern auf Polyesterharzbasis und auch mit Produkten der Qualität „Super Durable“ (hochwetterfest) nicht erreichbar. Sind Pulver mit äußerst hoher Wetterfestigkeit (wie Produkte auf PVDF-Basis) gefragt, empfiehlt sich der Einsatz der Beschichtungspulver der Qualität „Hyper Durable“ (höchstwetterfest) der PH–Serie.

Die PH–Serie ist die Hochleistungsserie schützender Beschichtungspulver von IBA kimya. Die Pulver dieser Serie sind mit einem Harzsystem neuer Generation auf Fluorpolymer-Basis formuliert, das eine hervorragende Witterungsbeständigkeit garantiert und gegen die schädigende Wirkung anhaltender UV-Strahlung und ungünstiger Umgebungsbedingungen äußerst beständig ist.
Farbtonbeständigkeit und Glanzhaltung entsprechen nach 30 Jahren noch den Mindestvorgaben.

Die Pulver der PH–Serie erfüllen die strengen Anforderungen der AAMA 2605-02 bzw. gehen darüber hinaus. Für diese Beschichtungspulver gewährt IBA kimya eine Leistungsgarantie von 30 Jahren, sofern die entsprechenden Applikationsbedingungen eingehalten werden. Der Restglanz liegt insgesamt bei über 50%. Nach 4000 Stunden Einwirkung von Salzsprühnebel weisen die Beschichtungspulver dieser Serie keine Anzeichen von Blasenbildung oder Unterwanderung am Schnitt auf. Benötigen Sie ein hochleistungsfähiges Produkt mit exzellenten Schutzeigenschaften und äußerst hoher Wetterfestigkeit, dann sollte ein Produkt der PH–Serie Ihre erste Wahl sein.

↑ zurück zur Übersicht

 

Gebondete Metallic-Beschichtungspulver

Bei gebondeten Metallic-Beschichtungspulvern (+) sind die Effektpigmente perfekt in das Beschichtungspulver eingearbeitet, wobei Rückgewinnbarkeit und Verarbeitungseigenschaften optimiert wurden und sich mit einem exzellenten optischen Erscheinungsbild verbinden. Gebondete Metallic-Beschichtungspulver (+) sind in jeder chemischen Zusammensetzung, d. h. als Epoxidharz-, Epoxy-Polyester- und Polyesterprodukte, erhältlich. Aufgrund der Kohäsion der Beschichtungsteilchen und Pigmente ist das Rückgewinnungspulver gut verwendbar. Es lassen sich einheitlichere Farbtöne und Metalleffekte und verbesserte Verarbeitungseigenschaften erzielen.

↑ zurück zur Übersicht

 

Beschichtungspulver mit Chromeffekt

Mit diesen Beschichtungspulvern beschichtete Flächen erscheinen wie chromatierte Flächen. Als Deckbeschichtung ist ein Klarlack erforderlich. Es wird ein optischer Spiegeleffekt erzeugt und die sich ergebenden Oberflächen weisen ein exzellentes Erscheinungsbild auf.

↑ zurück zur Übersicht

 

Antigraffiti-Beschichtungspulver

Beschichtungspulver der Serie PU40 sind im Außenbereich beständige duroplastische Pulver auf Polyurethanbasis für Antigraffiti-Anwendungen. Die Pulver weisen eine hervorragende chemische Beständigkeit und Witterungsbeständigkeit auf. Mit den Produkten sind Oberflächen erzielbar, die gegen alle Arten von Graffiti nahezu beständig sind. Gesprühte Farbe lässt sich rückstandslos entfernen. Die exzellente chemische Beständigkeit der Beschichtungspulver der Serie PU40 ist ihrer hohen Vernetzungsdichte zuzuschreiben. Pulver der Serie PU40 sind auf zahlreichen Untergründen einschließlich Stahl und Aluminium vielseitig verwendbar und können zur Beschichtung von öffentlichen Verkehrsmitteln, Außenmöbeln, Buswartehäuschen, Telefonzellen, Lärmschutzwänden, Toiletten- und Duschkabinen und Schulmöbeln eingesetzt werden.

↑ zurück zur Übersicht

 

Niedertemperatur-Beschichtungspulver

Beschichtungspulver der Serie FF55 sind duroplastische Epoxy-Polyester-Pulver für Anwendungen im Innenbereich. Sie weisen eine gute Beständigkeit gegen schwache Löse- und Reinigungsmittel auf. Die Produkte werden bei niedrigen Temperaturen eingebrannt und ergeben glänzende, dekorative Beschichtungen. Sie sind für wärmeempfindliche Untergründe wie Holz, Kunststoffe und Konstruktionen mit wärmeempfindlichen Elementen einsetzbar. Für die Beschichtung von Metalluntergründen bieten diese Produkte durch einen geringeren Energiebedarf, niedrigere Investitionskosten, kürzere Einbrennzeiten und höhere Anlagengeschwindigkeit ebenfalls Vorteile.

Beschichtungspulver der Serie FF22 sind duroplastische Epoxy-Polyester-Pulver in matter und seidenmatter Qualität für Anwendungen im Innenbereich. Die Pulver der Serie FF22 können ohne Beeinträchtigung des Glanzes bei Temperaturen zwischen 160°C und 200°C eingebrannt werden. Die 13 min bei 160°C eingebrannten Beschichtungen weisen einen Glanzwert von 25 ±5 auf (60° Messgeometrie). Mit diesen Pulvern lässt sich Energie und Zeit sparen.

↑ zurück zur Übersicht

 

Beschichtungspulver für mitteldichte Faserplatten (MDF)

Beschichtungspulver der Serie EE69 sind hochreaktive Pulver auf Epoxidharzbasis, die exzellente dekorative und mechanische Eigenschaften bieten. Die Produkte der Serie EE69 können auf wärmeempfindliche Substrate appliziert werden. Sie sind in allen Farbtönen formulierbar. Da ihre Einbrenntemperatur niedrig ist, sind sie auf mitteldichten Faserplatten und Kunststoffen einsetzbar. Im Allgemeinen werden Feinstrukturpulver und Pulver in Seidenglanz bevorzugt, wenn notwendig können jedoch auch glatte Pulver verwendet werden. Um mit einem glatten Pulver eine hochwertige Oberfläche zu erzielen, sollte die Oberfläche angeschliffen und poliert werden.

↑ zurück zur Übersicht

 

Dünnschicht- und Ultra-Dünnschicht-Beschichtungspulver

Dünnschicht-Pulver (T) haben bis zu 55% und Ultra-Dünnschicht-Pulver (U) bis zu 70% weniger Materialeinsatz als herkömmliche Beschichtungspulver. Die Beschichtungspulver sind speziell für die Beschichtung von Haushaltsgeräten vorgesehen und bieten beträchtliche Kosteneinsparungen. Dünnschichtige Beschichtungspulver haben einen exzellenten Verlauf und wurden für Anwendungen mit wesentlich geringeren als die normalerweise in der Pulverbeschichtung anzutreffenden Schichtdicken konzipiert. Sie weisen exzellente Verlaufseigenschaften, hervorragenden Glanz und eine gute Haftung auf, verbunden mit hervorragenden Leistungseigenschaften insgesamt. Die Produkte sind einfach verarbeitbar.

↑ zurück zur Übersicht

 

Beschichtungspulver mit Barrierewirkung (“Corrshield”)

Beschichtungspulver der Serie PE56 sind Produkte, die durch eine verbesserte Barrierewirkung der Beschichtung sehr guten Korrosionsschutz bieten.
Schutz vor Korrosion ist durch eine Barriere möglich, die Ionen und/oder Sauerstoff und Wasser nicht in den Untergrund eindringen lässt. Je geringer die Durchlässigkeit der Beschichtung für diese Stoffe, desto besser ist deren Barrierewirkung. Zu beachten ist, dass eine Metalloberfläche, auf der bereits Korrosionsprodukte oder andere Verunreinigungen vorhanden sind, nicht durch eine Beschichtung mit Barrierewirkung instand gesetzt werden kann. Die Korrosionsschutzeigenschaften der “Corrshield”-Beschichtungspulver entstehen durch ein neuartiges Polyesterharzsystem. Die Notwendigkeit einer Vorbehandlung wird dadurch verringert oder entfällt.

↑ zurück zur Übersicht

 

Grundierpulver mit hohem Zinkgehalt

Zincoprim ist ein duroplastisches Beschichtungspulver auf Epoxidharzbasis mit hohem Zinkgehalt. Es ist zur Verbesserung der Korrosionsbeständigkeit von Stahlteilen vorgesehen. Zincoprim wird als Grundbeschichtung unter Pulver-Deckbeschichtungen eingesetzt und hat eine Vielzahl von Anwendungen auf Stahl. Bei schwieriger chemischer Vorbehandlung ist das Grundierpulver mit hohem Zinkgehalt auf gestrahlten Untergründen eine optimale Lösung. Anwendungen umfassen Gaszylinder und Tanks, landwirtschaftliche Maschinen, Stadtmöblierung, Gartenmöbel, Ventile usw.

↑ zurück zur Übersicht

 

Hochtemperaturbeständige Beschichtungspulver

Beschichtungspulver der Serie EE56 sind duroplastische Pulver auf Basis hochfunktionaler Harze und Härter und Beschichtungspulver der Serie SL54 sind duroplastische Pulver auf Silikonharzbasis, die nach vollständiger Härtung einen Film mit hoher Wärmebeständigkeit ergeben. Beschichtungspulver der Serien EE56 und sind gegen Dauertemperaturen von 330°C bzw. 500°C beständig. Erscheinungsbild, Haftfestigkeit und Schutzeigenschaften bleiben auch nach längerer Einwirkung von starker Wärme erhalten. Die Produkte beider Serien werden hauptsächlich zur Beschichtung von Außenflächen von Kochgeräten, Grills und Zubehör, von Heizgeräten und zum Schutz von Elektrogeräten, die bei hohen Temperaturen betrieben werden, eingesetzt. Des Weiteren dienen die Beschichtungspulver der Serie SL54 zur Beschichtung von Abgasanlagen von Autos und Motorrädern und Motorabdeckungen.

↑ zurück zur Übersicht

 

Beschichtungspulver für heiße Oberflächen

Wärmebeständige Beschichtungspulver sind insbesondere für Anwendungen vorgesehen, die eine Vergilbungsbeständigkeit über längere Zeiträume erfordern. Die Beschichtungspulver zeichnen sich durch gute Haftfestigkeit, guten Verlauf und guten Glanz aus. Des Weiteren werden Beschichtungspulver der Serie PU41 für Anwendungen wie Toaster oder Öfen empfohlen, für die eine gute Glanzhaltung erforderlich ist. Die Beschichtungspulver dieser Serie weisen eine hervorragende Langzeit-Beständigkeit gegen hohe Temperaturen auf.

↑ zurück zur Übersicht

 

Beschichtungspulver mit antibakterieller Wirkung

Beschichtungspulver mit antibakterieller Wirkung (N) verhindern die Ausbreitung gefährlicher Mikroorganismen und das Wachstum von Schimmelpilzen und Bakterien. Die antibakterielle Wirkung wurde entsprechend Test JIS (Japanese Industrial Standard) Z 2801 geprüft und bestätigt. Pulver-Deckbeschichtungen mit antibakterieller Wirkung sind in jeder chemischen Zusammensetzung, d. h. als Epoxidharz-, Epoxy-Polyester- und Polyesterprodukte, erhältlich. Die Hauptanwendungsbereiche sind Gaststätten-, Krankenhaus- und Schuleinrichtungen, Haushaltsgeräte, Klima- und Belüftungsanlagen und die pharmazeutische Industrie. Beschichtungspulver mit antibakterieller Wirkung (N) erfordern keine speziellen Applikationstechniken. Die antibakteriellen Beschichtungen sind regelmäßig mit warmem Wasser und einem milden Reinigungsmittel abzuwaschen und anschließend mit frischem Wasser zu spülen, sodass das attraktive optische Erscheinungsbild erhalten bleibt. Die Verwendung von Reinigern mit scheuernder Wirkung oder von aktiven organischen Lösemitteln wird nicht empfohlen.

↑ zurück zur Übersicht

 

Ausgasungsstabile Beschichtungspulver

Die Bildung von Nadelstichen in Beschichtungspulvern auf feuerverzinkten Untergründen wird im Hinblick auf die Intaktheit einer Beschichtung als größtes Problem angesehen. IBA kimya entwickelt (G)-Systeme, die die Bildung von Nadelstichen minimieren oder unterbinden. Die in den ausgasungsstabilen Pulvern enthaltenen Additive verzögern den Prozess der Pulveraufschmelzung, sodass eingeschlossene Gase mehr Zeit haben, aus dem geschmolzenen Polymerfilm zu entweichen.

↑ zurück zur Übersicht

 

FDA -zugelassene Beschichtungspulver
(Food & Drug Administration, USA)

Auf Anforderung fertigt IBA kimya bestimmte Epoxidharz-, Epoxy-Polyester- und Polyester-Beschichtungspulver, die den Vorschriften gemäß Code of Regulations, Title 21, Section 175.300 “Resinous and Polymeric Coatings” entsprechen.

↑ zurück zur Übersicht

 

Fluoreszierende Beschichtungspulver

Hochreflektive fluoreszierende Beschichtungspulver für spezielle, stark sichtbare Flächen. Fluoreszierende Beschichtungen reagieren auf langwellige UV-Strahlung, die auch als “Schwarzlicht” bezeichnet wird. Durch den Fluoreszenz-Mechanismus absorbieren in der Beschichtung vorhandene UV-empfindliche Pigmente Schwarzlicht und geben dafür sichtbares Licht ab. Für Anwendungen im Innenbereich sind alle fluoreszierenden RAL-Farbtöne formulierbar. Sie sind auf einen weißen Basislack zu applizieren. Spezielle fluoreszierende Gelb-, Pink- und Grünfarbtöne für Innenanwendungen, für die kein weißer Basislack erforderlich ist, sind ebenfalls erhältlich.

↑ zurück zur Übersicht

 

Funktional

Beschichtungspulver für Innenflächen von Durchlauferhitzern

Beschichtungspulver der Serie EE10 sind hochvernetzte duroplastische Beschichtungspulver auf Epoxidharzbasis, die eine hervorragende chemische Beständigkeit bieten. Die Produkte werden zur Beschichtung der Innenflächen von Durchlauferhitzern empfohlen, da ihre Eigenschaften aufgrund ihrer hohen Glasübergangstemperatur bei hohem Druck und hohen Temperaturen erhalten bleiben. Sie sind in allen Farbtönen erhältlich.

FBE-Beschichtungspulver (Fusion Bonded Epoxy)

Diese Beschichtungspulver dienen zur Beschichtung von Rohrleitungen für den Transport von Erdöl, Erdgas, Derivaten von raffiniertem Öl und jeglicher Flüssigkeiten im Temperaturbereich von –20°C bis 120°C. Die Pulver können in einem Dreischichtsystem zum Schutz von Stahlrohren als Grundierung eingesetzt werden. Sie werden im Allgemeinen in Grau- und Grüntönen formuliert, auf Anforderung sind jedoch auch andere Farbtöne möglich.

Klare Grundierpulver für Objekte aus Metall

Beschichtungspulver der Serie PN10 basieren auf Epoxidharzen und Phenolhärtern und sind speziell zur Grundierung von Objekten aus Metall vor einer Aluminiumbedampfung vorgesehen. Die Produkte haben einen hervorragenden Verlauf, die Aluminiumschicht haftet sehr gut. Der fertige Lackfilm hat eine hohe Glasübergangstemperatur, sodass die Stabilität der Aluminiumschicht bei Betriebstemperatur in vollem Umfang gewährleistet ist.

WRAS-zugelassene Beschichtungspulver (Water Regulations Advisory Scheme, Großbritannien)

Beschichtungspulver der Serie FP60 sind sehr schnell aushärtende duroplastische Pulver auf Basis speziell ausgewählter Epoxidharze und Härter, die formuliert wurden, um die Anforderungen von Spezifikationen zum äußeren Schutz unterirdisch verlegter Stahlrohre zu erfüllen, speziell in Hinblick auf den Einsatz als Korrosionsschutzgrundierung vor Auftrag einer Polyethylenbeschichtung entsprechend dem sogenannten “Dreischichtverfahren”. Beschichtungspulver der Serie FP60 sind in einer Schichtdicke bis 600 µm applizierbar. FP60 im Farbton Blau erfüllt die Anforderungen von BS 6920 für den Kontakt mit Trinkwasser (Kaltwasser und Warmwasser bis 85°C).

↑ zurück zur Übersicht

 

Beschichtungspulver für das IMC-Verfahren

Bei der In-Mould-Pulverbeschichtung (IMC) von SMC-Materialien (Sheet Moulding Compound) entsteht eine untrennbare chemische Verbindung mit dem SMC. Die Oberfläche des Objekts wird mit einer Beschichtung mit hervorragenden Eigenschaften wie Kratzfestigkeit, chemische Beständigkeit, UV-Beständigkeit, Witterungs- und Graffitibeständigkeit versehen. In-Mould-Pulverbeschichtungen sind kostengünstig, da die optischen, physischen und chemischen Eigenschaften durch eine Beschichtung nur der Oberseite des Objekts und nicht des gesamten Objekts entstehen. Die Beschichtungspulver sind in einer breiten Farbtonpalette verfügbar, die eine hochwertige ästhetisch-optische Gestaltung der beschichteten SMC-Teile ermöglicht.

↑ zurück zur Übersicht

 

Spezialeffekte

Beschichtungspulver mit Hammerschlageffekt und Antikpulver

Beschichtungspulver mit Hammerschlageffekt sind sehr dekorative Pulver, die eine leicht metallisch erscheinende, netzartig strukturierte Oberfläche ergeben. Antik-Pulver sind Pulver in einer Grundfarbe mit einem Muster in einem anderen, von der Grundfarbe abweichenden Farbton. Die Grundfarbe ist meist Schwarz; Weiß oder andere Farbtöne sind ebenfalls möglich. Das Muster kann in einem Metallic-Ton (Silber, Gold oder Kupfer) oder einem normalen Farbton gehalten werden. Bei Mustern mit der Kodierung B empfiehlt sich der Auftrag eines schützenden Klarlacks, um das dekorative Aussehen zu erhalten. Diese Beschichtungspulver mit Spezialeffekten werden meist für Stahltüren, Innen- und Außenmöbel, Sport- und Freizeitgeräte, Gartenmöbel und Kaffee-/
Teemaschinen eingesetzt.

Transparente Beschichtungspulver und Klarpulver

Klarpulver und transparente Beschichtungspulver mit hervorragender Durchsichtigkeit und exzellentem Verlauf werden formuliert. Zudem schützen diese Beschichtungspulver polierte oder plattierte Metallteile vor Kratzern. Als Deckbeschichtung auf einem Metallic-Basislack haben sie eine schützende und dekorative Funktion. Transparente Beschichtungspulver sind in zahlreichen Farbtönen erhältlich.

Matte und seidenmatte Beschichtungspulver mit hoher Vergilbungsbeständigkeit

Beschichtungspulver der Serie FF20 sind duroplastische Epoxy-Polyester-Pulver in matter und seidenmatter Qualität für Anwendungen im Innenbereich. Verglichen mit anderen marktüblichen matten und seidenmatten Epoxy-Polyester-Pulvern treten bei diesen Produkten bei Temperaturschwankungen kaum Farbtonveränderungen auf.

Beschichtungspulver mit Flip-Flop-Effekt

Mit Beschichtungspulvern mit Flip-Flop-Effekt beschichtete Flächen ändern ihren Farbton mit dem Betrachtungswinkel. Das herausragendste Merkmal dieser Pulver ist, dass auf einer Oberfläche zwei unterschiedliche Farbnuancen erzielt werden. Die Produkte sind im Außenbereich sehr beständig und werden daher insbesondere von Herstellern von Aluminiumfahrzeugen/–fahrrädern bevorzugt.

Beschichtungspulver mit Moiré- und Kroko-Effekt

Beschichtungspulver der Serie PU37 sind duroplastische Pulver auf Polyurethanbasis für Anwendungen im Innen- und Außenbereich. Sie haben eine sehr gute Licht- und chemische Beständigkeit und weisen gute mechanische Eigenschaften auf. Die Produkte stehen mit Moiré-Effekt (MR) und Kroko-Effekt (CR) zur Verfügung und sind in allen Farbtönen formulierbar.

Sonnenstrahlung reflektierende Beschichtungspulver

Angesichts der unaufhörlich steigenden Energiepreise sind intelligente Lösungen für das Temperaturmanagement in das Blickfeld von Designern, Architekten und Verbrauchern gerückt. Sonnenstrahlung trifft auf eine farbige Fläche und wird absorbiert. Dabei entsteht Wärme, die dann durch Wärmeleitung in das Material und durch Konvektion in die umgebende Luft gelangt. Geringere Absorption bedeutet geringere Wärmeentwicklung. Wird Sonnenstrahlung von der farbig beschichteten Fläche reflektiert, heizen sich Beschichtung und Untergrund weniger auf. Dies trägt zu einer längeren Nutzungsdauer des beschichteten Objekts bei. IBA kimya stellt (R)–Beschichtungspulver auf Bestellung her, die Farbtonauswahl ist jedoch begrenzt.

Soft-Touch-Beschichtungspulver

Beschichtungspulver der Serie PU49 werden für Innen- oder Außenflächen von Objekten verwendet, die oft berührt werden. Mit Soft-Touch-Pulver beschichtete Flächen haben einen lederartigen, weichen Griff als erwünschten Effekt. Die Produkte dieser Serie weisen eine hervorragende Witterungs- und chemische Beständigkeit auf. Beschichtungspulver der Serie PU49 sind in allen Farbtönen formulierbar.

Beschichtungspulver für Anwendungen mit Holzstruktur

Beschichtungspulver der Serie PU44 sind im Außenbereich beständige Polyurethanpulver, die als Basislack für Sublimationstechniken konzipiert wurden. Durch Applikation einer Deckbeschichtung mittels Sublimationsverfahren entstehen Holzstruktur-Designs. Da die Beschichtungspulver einen hervorragenden Verlauf haben, sind Designs in perfekter Optik erzielbar. Die Pulver der Serie PU44 sind halb transparente Beschichtungspulver und sollten daher in einer Schichtdicke von mindestens 80 µm gleichmäßig appliziert werden.

Beschichtungspulver für White Boards

Beschichtungspulver der Serie EE29 sind hochvernetzte duroplastische Pulver auf Epoxidharzbasis, die eine hervorragende Beständigkeit gegen White-Board-Marker bieten. Die Produkte werden insbesondere im Hinblick auf gute Entfernbarkeit von White-Board-Marker-Spuren formuliert.

↑ zurück zur Übersicht

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.